Ihr kompetenter IT-Partner

Ihr kompetenter IT-Partner

Fleischkonzern JBS zahlte Cyberkriminellen 11 Millionen Dollar Lösegeld

Ransomware JBS Supermarkt tegut Einzelhändler
Wegen des Hackerangriffs waren fünf der größten Fleischfabriken in den USA lahmgelegt. Der Konzern (JBS) griff nun tief in die Tasche, um seine Systeme wieder zum Laufen zu bringen.

Im Umgang mit Erpressern gilt eigentlich eine eiserne Regel: Mit Kriminellen wird nicht verhandelt, um Nachahmern keine Anreize zu bieten. Wie nun bekannt wurde, hat sich der weltgrößte Fleischkonzern JBS offenbar nicht daran gehalten. Das Unternehmen, das vergangene Woche Opfer eines Ransomware-Angriffs wurde, hat nun ein Lösegeld in Höhe von elf Millionen Dollar bezahlt, um die IT-Systeme wieder zum Laufen zu bringen. „Es war eine sehr schwierige Entscheidung für unser Unternehmen und mich persönlich“, erklärte der Chef von JBS USA, Andre Nogueira. Die Lösegeldzahlung erfolgte laut Wall Street Journal in Bitcoin.

Die Cyberattacke hatte dazu geführt, dass fünf der größten Fleischfabriken in den USA zeitweise stillgelegt werden mussten. Auch das US-Landwirtschaftsministerium und das Weiße Haus schalteten sich ein, um mögliche Versorgungsprobleme zu vermeiden. Wer genau hinter dem Angriff steckt, ist weiterhin unklar. Die USA vermuten eine kriminelle Hacker-Gruppe aus Russland.

Auch Pipeline-Unternehmen zahlte Lösegeld

Cyberattacken, bei denen Computer verschlüsselt werden und die Angreifer Geld für die Freigabe verlangen (sog. Ransomware), sind weiterhin auf dem Vormarsch. Erst vor wenigen Wochen war in Folge eines solchen Ransomware-Angriffs der Betrieb einer der größten Benzinpipelines in den USA gestoppt worden, was die Kraftstoffversorgung in den USA vorübergehend einschränkte. Der Betreiber Colonial Pipeline zahlte den Hackern ein Lösegeld in Höhe von 4,4 Millionen Dollar.

Quellen:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/usa-hackerangriff-loesegeld-101.html
https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2021-06/erpresser-software-jbs-fleischkonzern-loesegeld-kryptowaehrung

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Beratungsgespräch

Gerne stellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot oder Training nach Ihren individuellen Wünschen zusammen.
Teile diesen Beitrag mit Freunden und Geschäftspartnern
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp

Büro: +49 6401 400 9478
Mobil: +49 172 6289 000

Copyright © 2020 secure-technology.de

Bereitgestellt von WordPress

Webpräsenz der Allianz für Cyber-Sicherheit

Copyright © 2020 secure-technology.de

Bereitgestellt von WordPress

Webpräsenz der Allianz für Cyber-Sicherheit

Büro: +49 6401 400 9478
Mobil: +49 172 6289 000