Aktuelle Nachrichten

Neuigkeiten zu Cyber-Bedrohungen und aktuellen Vorfällen im Bereich der IT-Sicherheit

Cyber-Attacke auf Klinik in München

Die Urologische Klinik München Planegg (UKMP) wurde Opfer einer Cyber-Attacke erpresst – Lösegeldzahlungen gab es wohl nicht. Allerdings bekamen die Hacker durch den Angriff offenbar Einblicke in sensible Patienten-Unterlagen. Die Klinik und ihre Patienten sind erst vor Kurzem Opfer eines Hackerangriffs geworden. Dies geht aus einem Informationsschreiben hervor, das die Klinik im Februar an ihre

Mehr erfahren »

Schadsoftware Emotet zerschlagen

Deutsche Ermittler haben im Rahmen einer international konzertierten Aktion die Infrastruktur der weltweit als am gefährlichsten geltenden Schadsoftware Emotet übernommen und zerschlagen. Die Schadsoftware hatte unter anderem die IT-Infrastruktur von Behörden, Kliniken oder Universitäten angegriffen. Sie gilt als weltweit gefährlichste Schadsoftware: Deutsche Ermittler haben am Dienstag (26.01.2021) die Infrastruktur von Emotet übernommen und zerschlagen. Dies

Mehr erfahren »

Nitro-PDF – Datenbank mit 77 Millionen Nutzereinträgen veröffentlicht

Umfangreiche Informationen von registrierten Anwendern der Nitro-PDF-Produkte wurden veröffentlicht – darunter auch Passwörter. In einem Hacker-Forum ist die Datenbank mit persönlichen Daten von mehr als 77 Millionen Nitro-PDF-Accounts aufgetaucht. Diese wird zum Preis von drei US-Dollar angeboten. Mit den Anwendungen von des Herstellers Nitro kann man PDF-Dateien erstellen und bearbeiten. Die Anwendungen werden sowohl von

Mehr erfahren »

Medizin-IT: BSI-Studie deckt schlechte IT-Sicherheit auf

Eine große Anzahl an Schwachstellen fand das BSI in seinen aktuellen Studien zur Sicherheit in der Medizin-IT. Penetrationstests oder Sicherheitsevaluierungen etwa sind vielen Herstellern unbekannt. Zehn vernetzte Medizinprodukte aus fünf verschiedenen Kategorien (u. a. Herzschrittmacher und Insulinpumpen) sowie die entsprechenden Infrastrukturkomponenten beleuchtet das BSI-Projekt „Manipulation von Medizinprodukten“ (ManiMed) aus IT-sicherheitstechnischer Sicht. Das BSI veröffentlichte nun

Mehr erfahren »

Die elektronische Patientenakte (ePA)

Die elektronische Patientenakte (ePA) befindet sich nun (seit dem 01.01.2021) in der Einführungsphase – eine gute Idee? Kein System ist zu 100 Prozent sicher.Dennoch hat die Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) auch viele Vorteile. Die verwendeten Akten sind ohnehin größtenteils digitalisiert, nur wenige Arztpraxen nutzen noch klassische Karteikarten. Das neue System ist quasi die digitale

Mehr erfahren »

Angriff der EU auf die digitale Verschlüsselung

Generalschlüssel könnten zu einer Katastrophe und einem Totalverlust der digitalen Grundrechte führen Die geplante Erklärung des EU-Ministerrats zu „Sicherheit durch Verschlüsselung & Sicherheit trotz Verschlüsselung“ schlägt hohe Wellen. Mit dieser wollen die Mitgliedsstaaten die Beihilfe von Diensteanbietern wie Apple, Facebook (WhatsApp), Google, Threema oder Signal zum Entschlüsseln von Nachrichten oder Chatverläufen möglich machen. Vertreter aus

Mehr erfahren »

Büro: +49 6401 400 9478
Mobil: +49 172 6289 000

Copyright © 2020 secure-technology.de

Bereitgestellt von WordPress

Webpräsenz der Allianz für Cyber-Sicherheit

Copyright © 2020 secure-technology.de

Bereitgestellt von WordPress

Webpräsenz der Allianz für Cyber-Sicherheit

Büro: +49 6401 400 9478
Mobil: +49 172 6289 000